Schimmel in der Kaffeemaschine? Hier erfährst du, wie du ihn entfernen kannst!


Kaffee ist für viele Menschen der perfekte Start in den Tag. Aber was passiert, wenn man den Deckel der Kaffeemaschine öffnet und Schimmel auf den Wänden entdeckt? Keine Sorge, du musst deshalb nicht gleich auf deinen morgendlichen Kaffee verzichten! In diesem Blogpost werden wir dir zeigen, wie du Schimmel in deiner Kaffeemaschine entfernen kannst.

Wie kannst du Schimmel aus der Kaffeemaschine entfernen?

Bevor du mit der Reinigung deiner Kaffeemaschine beginnst, solltest du sie gründlich reinigen, um eventuelle Rückstände von Kaffee oder Milch zu entfernen. Wasche alle herausnehmbaren Teile gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel und vergiss nicht, die Kaffeekanne ebenfalls zu säubern. Danach kannst du mit der Reinigung des Schimmels beginnen.

Um den Schimmel zu entfernen, benötigst du eine Lösung aus Wasser und Essig. Mische eine gleiche Menge von beiden in der Kaffeekanne und gib die Mischung in den Wassertank der Kaffeemaschine. Schalte die Kaffeemaschine an und lasse das Gemisch durch die Maschine laufen. Achte darauf, dass du einen leeren Kaffeefilter in den Filterhalter legst, damit sich der Schimmel nicht im Filter ablagert. Wenn der Durchlauf abgeschlossen ist, spüle die Kaffeemaschine gründlich mit klarem Wasser aus.

Was tue ich, wenn weiter Schimmel in der Maschine ist?

Sollte der Schimmel immer noch vorhanden sein, kannst du es mit einer Lösung aus Wasserstoffperoxid und Wasser versuchen. Mische gleiche Teile der beiden Zutaten und fülle sie in den Wassertank der Kaffeemaschine. Lasse die Maschine wiederum durchlaufen und spüle sie anschließend gründlich aus.

Angebot
Wasserstoffperoxid 11,9% (Ph. Eur.) 1 L | H202 laborgeprüft | phosphatfrei stabilisiert
  • Gehalt: 11,9 Prozent, hergestellt aus Wasserstoffperoxid entsprechend Ph. Eur. (Europäisches Arzneibuch)
  • Phosphatfrei stabilisiert.
  • Gefahrenhinweise: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Verursacht schwere Augenschäden.
  • Sicherheitshinweise: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz / Gesichtsschutz tragen.
  • BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Mund ausspülen

Um zu vermeiden, dass sich zukünftig Schimmel in der Kaffeemaschine ansammelt, solltest du darauf achten, dass du die Kaffeemaschine immer nach Gebrauch gründlich reinigst und abtrocknest. Auch das Entkalken der Maschine kann helfen, die Bildung von Schimmel zu verhindern.

Fazit

Schimmel in der Kaffeemaschine ist kein Grund, auf die geliebte Tasse Kaffee am Morgen zu verzichten. Mit den richtigen Schritten kann der Schimmel leicht entfernt werden und die Kaffeemaschine ist wieder einsatzbereit. Achte darauf, dass du die Kaffeemaschine regelmäßig reinigst und entkalkst, um Schimmelbildung zu vermeiden. So kannst du deinem Kaffee jeden Morgen in vollen Zügen genießen.

Letzte Aktualisierung am 14.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner